Forschungsprojekte

Forschungsvorhaben und Förderung

Laufende Forschungsvorhaben

Untersuchungen zu Stofftransporten aus Injektionssohlen bei Trogbaugruben (GuD Geotechnik und Dynamik Consult GmbH, Deutsches Institut für Bautechnik, 01.03. - 31.12.2016)

Abgeschlossene Forschungsvorhaben

  • Überprüfung des Einflusses standardisierter Elutionswässer auf das Auslaugverhalten von Bauprodukten im inversen Säulenversuch im Rahmen der Normierung der inversen Säulenelution nach Schössner (Deutsches Institut für Bautechnik, 01.08.2012 - 31.01.2014)
  • Auswirkungen verschiedener Elutionsmittel auf die ökotoxikologische Bewertung von Bauprodukteluaten - Algentoxizität (Deutsches Institut für Bautechnik, 01.05.2013 - 31.12.2013)
  • Vorbereitung der Normung des inversen Säulenversuchs zur Beurteilung der umweltrelevanten Auswirkungen von im Erd- und Grundbau eingesetzten Bodeninjektionsmittel auf Boden und Grundwasser (INS - DIN Deutsches Institut für Normung e.V., 01.07.2012 - 30.11.2013)
  • Wirkung von Nanomaterialien auf Boden- und Sedimentorganismen (Fraunhofer Gesellschaft für angewandte Forschung e.V., 16.11.2009 - 30.11.2011)
  • Erprobung und Vergleich der 3-Phasen-Extraktion (Fraunhofer Gesellschaft für angewandte Forschung e.V., 01.07.2007-31.08.2010)

  • Laborvergleichstest zur Ermittlung der Eignung des Ammoniumoxidations- und Bodenatmungstests zur Bewertung der ökotoxikologischen Auswirkungen von Bauprodukten auf Böden (Deutsches Institut für Bautechnik, 2004-2006)
  • Flächenhafte Betroffenheit von Acker-, Grünland- und Rekultivierungsflächen in der Näherung oder Überschreitung der Prüf- und Maßnahmenwerte für anorganische Stoffe im Pfad Boden – Pflanze (Finanzierung: Fraunhofer Gesellschaft für angewandte Forschung e.V., 2004-2006)
  • Überprüfung und Fortschreibung vorhandener Untersuchungsmethoden zum Anhang I der Bundesbodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) und Ableitung von Messunsicherheiten (Fraunhofer Gesellschaft für angewandte Forschung e.V., 2004-2006)
  • Forschungsverbund des BMBF: „Erprobung und Vorbereitung einer praktischen Nutzung ökotoxikologischer Testsysteme (ERNTE)“, Teilvorhaben: „Chemische und pedologische Charakterisierung von Referenzböden und kontaminierter Böden“ (BEO Projektträger Biologie, Energie, Umwelt, 2002-2004)
  • Konkretisierung fachlicher Grundlagen für Vorsorgeaspekte im betrieblichen Bodenschutz hinsichtlich tolerierbarer Einträge. Teil I: Abbaukapazität von Böden.
  • Validation of CEN/TC 292 Leaching Test and Eluate Analysis Methods EN - 12457 (Parts 1-4), EN 13370 and EN 12506 in Co-operation with CEN/TC 308 (EU DG XII)
  • Soil metabolism and accumulation of diorganotin-based stabilisiers (CK Witco GmbH und Schering GmbH)
  • Chemische Analyse und Bewertung von Rheinsedimenten sowie Schwebstoffen in Überflutungsgebieten im Einzugsbereich von Trinkwasserentnahmestellen südlich von Karlsruhe (Universität Heidelberg)