Springe direkt zu Inhalt

KFS auf dem 62. Deutschen Kongress für Geographie

Source: Vicente Sandoval

Source: Vicente Sandoval

Source: Daniel F. Lorenz

Source: Daniel F. Lorenz

News vom 25.09.2023

Vom 19. bis 23. September nahmen sechs Wissenschaftler*innen der KFS am 62. Deutschen Kongress für Geographie (DKG) an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main teil. Der Kongress zählt weltweit zu den größten und renommiertesten Veranstaltungen für Forschende auf dem Gebiet der Geographie. An den verschiedenen Panels und Sessions im Rahmen des Kongresses nahmen Isabelle Desportes, Cordula Dittmer, Verena Flörchinger, Daniel F. Lorenz, Vicente Sandoval und Theresa Zimmermann teil und präsentierten dort Ihre Ergebnisse aus verschiedenen Forschungsprojekten, die derzeit an der KFS durchgeführt werden. Unter anderem wurden Erkenntnisse aus den Projekten HoWas2021 (Governance und Kommunikation im Krisenfall des Hochwasserereignisses im Juli 2021 – 2021-2023) und INCREASE (Inclusive and Integrated Multi-Hazard Risk Management and Engagement of Volunteers to Increase Societal Resilience in Times of Changing Climates – 2021-2025) vorgestellt.

Der 62. Deutsche Geographiekongress war eine gute Gelegenheit, die von der KFS erarbeiteten Ergebnisse und Perspektiven auf dem Gebiet der Katastrophensoziologie und Humangeographie einem breiten Fachpublikum vorstellen zu können.

Weitere Information zum Kongress finden Sie hier: https://dkg2023.de
Weitere Informationen zum Projekt HoWas2021: https://fu-berlin.de/xrmx7c3
Weitere Informationen zum Projekt INCREASE: https://fu-berlin.de/xiwoa83

23 / 100