Anleitungen

Hier haben wir eine Übersicht unserer Anleitungen.
Weiterführende Anleitungen zu Diensten der Zedat finden Sie hier.

Cisco AnyConnect Client verbunden

Cisco AnyConnect Client verbunden

Explorer Netzlaufwerk verbinden

Explorer Netzlaufwerk verbinden

Homelaufwerk (H:) verbinden

Homelaufwerk (H:) verbinden

Gruppenlaufwerk (I:) verbinden

Gruppenlaufwerk (I:) verbinden

Authentifizierung

Authentifizierung

mac OS - Mit Server verbinden

mac OS - Mit Server verbinden

mac OS - Homelaufwerk

mac OS - Homelaufwerk

mac OS - Gruppenlaufwerk

mac OS - Gruppenlaufwerk

mac OS - Authentifizierung

mac OS - Authentifizierung

Wenn Sie außerhalb des FU-Netz auf Ihr Homelaufwerk (H:) oder das Gruppenlaufwerk (I:) zugreifen möchten, können Sie das mittels einer VPN-Verbindung. Diese erfordert eine permanente Internetverbindung. Eine detaillierte Anleitung für gängige Betriebssystem finden Sie hier.

Bei aktiver VPN-Verbindung gehen Sie folgendermaßen vor:

 

Windows 10:

Öffnen Sie den Windows-Explorer und klicken Sie auf Netzlaufwerk verbinden. Wählen Sie den passenden Laufwerkbuchstaben aus und geben sie den passenden Pfad an.

 

  • H: Homelaufwerk (für Benutzer vor 2019):
    \\user.fu-berlin.de\home\ZEDAT-ACCOUNT
  • H: Homelaufwerk (für Benutzer ab 2019):
    \\campus.fu-berlin.de\user\home_m\mustermann

Bitte beachten Sie den genauen Pfad.
Sie müssen bei \home_m\ den Anfangsbuchstaben von Ihrem Accountnamen wie in diesem Beispiel mustermann angeben.

  • I: Gruppenlaufwerk:
    \\camcl04filer.campus.fu-berlin.de\GEOWISS

 

Setzen Sie den Haken bei "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen" und bei "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen".

 

Authentifizierung:

Klicken Sie auf "Fertig stellen", anschließend erscheint das "Dialogfenster Netzwerkanmeldeinformationen" eingeben. Verwenden Sie Ihre ZEDAT Anmeldedaten:

 

Benutzername: FU-BERLIN\ZEDAT-ACCOUNT
Kennwort: ZEDAT-PASSWORT

  Beachten Sie FU-BERLIN\ vor Ihrem Benutzernamen anzugeben.

 

macOS Mojave:

Gehen Sie im Finder in die Menüleiste und wählen Sie den Menüpunkt "Gehe zu" aus.

Klicken sie auf "Mit Server verbinden"
oder drücken Sie die Tastenkombination cmd ⌘+K.

  
  • H: Homelaufwerk (für Benutzer vor 2019):
    smb://user.fu-berlin.de/home/ZEDAT-ACCOUNT
  • H: Homelaufwerk (für Benutzer ab 2019):
    \\campus.fu-berlin.de\user\home_m\mustermann

Bitte beachten Sie den genauen Pfad.

Sie müssen bei \home_m\ den Anfangsbuchstaben von Ihrem Accountnamen wie in diesem Beispiel mustermann angeben.

  • Gruppenlaufwerk:
    smb://camcl04filer.campus.fu-berlin.de/GEOWISS

 

Authentifizierung:

Klicken Sie auf "Verbinden", anschließend bestätigen Sie den Schritt. Verwenden Sie Ihre ZEDAT Anmeldedaten:

 

Benutzername: FU-BERLIN\ZEDAT-ACCOUNT
Kennwort: ZEDAT-PASSWORT

  Beachten Sie FU-BERLIN\ vor Ihrem Benutzernamen anzugeben.

Als "Zentrale MFPs" werden zentral aufgestellte Geräte an der FU Berlin, die auch bereichsübergreifend von mehreren Beschäftigten genutzt werden können, bezeichnet. Die Nutzung dieser Zentralen MFPs erfolgt anwendergebunden. Die Anmeldung erfolgt durch Auflegen des persönlichen Schließtransponders des elektronischen Schließsystems der FU Berlin am Drucksystem.

Mit der Umstellung auf die neuen Geräte des Herstellers Ricoh geht die Verrechnung der Miete und der Verbräuche (ausgenommen Papier), der „Zentralen MFPs“ in eine zentrale Finanzierung über. Durch die zentrale Finanzierung und der neuen Funktion Follow-Me-Print ist die Nutzung der „Zentralen MFPs“ bereichsübergreifend möglich.

Genauere Details bekommen Sie direkt vom Zentralen Einkauf:

https://www.fu-berlin.de/sites/abt-2/zentraler-einkauf/Druckerprojekt/index.html

Bedienungsanleitungen:

Auf den folgenden Druckvorlagen finden Sie alle Funktionen der neuen, zentralen Drucksysteme von RICOH.
Die Vorlagen können in A1 als Poster oder A4 als Heft ausgedruckt werden.

Folgende Anleitungen helfen Ihnen die Ricoh-Kopierer in Ihrem Bereich zu verbinden.
Bei den von uns betreuten Rechnern werden die Geräte automatisch verbunden, für die Sie berechtigt sind. Wenn Ihr Gerät nicht unter Ihren Druckern aufgeführt ist, wenden Sie sich bitte über Ihren Verwantwortlichen des Bereiches bzw. Ihr Sekretariat an support@geo.fu-berlin.de.

Links zum Thema