Rekonstruktion von Temperatur- und Windinformationen aus Mode-S-Transponderdaten / Gutachter: Prof. Jürgen Fischer Dr. Thomas Ruhtz

Alexander Bütow – 2015

In der jüngeren Forschung wurde eine Möglichkeit gefunden, die für die Flugraum Überwachung anfallenden Transponderdaten zwischen Flugzeugen und Bodenstationen zur Rekonstruktion der Temperatur und des Windes in der Troposphäre und unteren Stratosphäre nutzen zu können. Im Gegensatz zu Radiosondenaufstiegen oder dem AMDAR-Programm fallen durch diese Methode keinerlei zusätzliche Kosten an. Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wird ein einfacher Empfänger am Institut für Meteorologie der Freien Universität Berlin installiert, der aus den ausgesendeten Transpondersignalen meteorologische Datensätze generiert. Diese werden anschließend anhand der TEMPDaten aus Lindenberg validiert. Die Ergebnisse dieser Arbeit verdeutlichen, dass sich der Empfangsaufbau für diese Aufgabe eignet und die meteorologischen Parameter eingeschränkt mit den TEMP-Daten vergleichbar sind.

Titel
Rekonstruktion von Temperatur- und Windinformationen aus Mode-S-Transponderdaten / Gutachter: Prof. Jürgen Fischer Dr. Thomas Ruhtz
Verfasser
Alexander Bütow
Verlag
Institut für Meteorologie / Standort: Bibliothek
Datum
2015-03-23
Sprache
ger
Art
Bachelorarbeit
Format
application/pdf
Größe oder Länge
45 S.