Springe direkt zu Inhalt
Beispielhafte Trajektorenberechnung für Orkan LOTHAR mittels LAGRANTO und ERA5 Datensatz, Startzeitpunkt: 21-12-1999, 00 UTC, für die zurückliegenden 6 Stunden.

Beispielhafte Trajektorenberechnung für Orkan LOTHAR mittels LAGRANTO und ERA5 Datensatz, Startzeitpunkt: 21-12-1999, 00 UTC, für die zurückliegenden 6 Stunden.

Analyse bei der Berechnung von Unsicherheiten in der Atmosphäre

Betreuer
Ingo Kirchner, Stephan Pfahl
Abschluss
Master of Science (M.Sc.)

Inhalt

Die offline Berechnung von Trajektorien beruht auf einem vorliegenden Stroemungsfeld. Die raeumliche und zeitliche Aufloesung dieses Stroemungsfeldes verursacht Unsicherheiten. Zur objektiven Abschaetzung dieser Fehler soll auf der Grundlage der ERA5 Daten untersucht werden, welchen Einfluss die zeitliche und raeumliche Aufloesung des Stroemungsfeldes auf den Verlauf der Trajektorien haben. Dabei werden folgende Nebenbedingungen betrachtet:
- Wetterlage
- Region
- Hoehenschicht
- Laufzeit
Die Untersuchung soll sich auf typische Wetterlagen fuer Europa im Zeitraum 1979 bis 2019 beziehen. Zur Beurteilung des Fehlers wird der raeumliche Abstand der Trajektorien bei gleicher Laufzeit herangezogen. Verglichen werden Trajektorien, die zeitgleich an den gleichen Raumpunkten ansetzen, jedoch unterschiedlich aufgeloeste Stroemungsfelder verwenden. Zur Berechung der Trajektorien wird LAGRANTO benutzt.

Literatur:

  • Sprenger, M. and Wernli, H. (2015): The LAGRANTO Lagrangian analysis tool - version 2.0, Geosci. Model Dev., 8, 2569–2586, doi:10.5194/gmd-8-2569-2015.
  • Wernli, H. and Davies, H. C. (1997): A Lagrangian-based analysis of extratropical cyclones. I: The method and some applications. Q. J. R. Meteorol. Soc., 123, 467–489. doi:10.1002/qj.49712353811.