BioRefine

Bewertung von Schadstoffen im Flächenrecycling und nachhaltigen Flächenmanagement auf der Basis der Verfügbarkeit / Bioverfügbarkeit

 

BioRefine

Laufzeit:

01.12.2006-28.02.2010 (abgeschlossen)

Förderung:

BMBF

Verbundkoordination und Projektleitung:

Prof. Dr. mult. Dr. h. c. konstantin Terytze

Projektbearbeiter:

Dipl.-Geogr. René Schatten

Dipl.-Geogr. Robert Wagner

Projektpartner:

Dipl.-Chem. Cornelia Bernhardt

Dr. Kerstin Derz

Dipl.-Ing. Bettina Dietrich

Dr. Kerstin Hund-Rinke

Dipl.-Ing. Manja Liese

Prof. Dr. Rainer Machholz

Prof. Dr. Wolfgang Rotard

 


 

Im Forschungsverbund BioRefine werden Bewertungsmaßstäbe für Brach- und Altlastenflächen auf Grundlage der Verfügbarkeit/ Bioverfügbarkeit der Schadstoffe in Böden erarbeitet. Dazu werden die Wirkungspfade Boden-Mensch, Boden-Pflanze, Boden-Grundwasser und Boden-Bodenorganismen berücksichtigt.

 

Weiter Informationen finden sie unter www.geo.fu-berlin.de/geog/fachrichtungen/physgeog/geooekologie/forschung/biorefine/index.html