Springe direkt zu Inhalt

10. Jahrestag des Deichbruchs in Fischbeck – Rückblick und Ausblick auf Forschungen der KFS zur Katastrophe

News vom 13.06.2023

Vor genau 10 Jahren, während des Elbehochwassers 2013, brach am 10. Juni ein Deich in Fischbeck und eine Vielzahl an Orten in der Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land, eine überwiegend ländlich geprägte und dünn besiedelte Region östlich der Elbe im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt, wurde überflutet. Obwohl einige Orte komplett von der Außenwelt abgeschnitten waren, widersetzten sich viele der Bewohner*innen den von behördlicher Seite angeordneten Evakuierungen, um ihr Hab und Gut zu retten und organisierten ihr Leben autark.  

Im neuen Blogbeitrag der KFS werden die Ergebnisse einer dreijährigen Forschung in der Region vorgestellt und mit aktuellen Erkenntnissen zu den Hochwasser- und Starkregenereignissen 21 diskutiert. 


Gedenkort in Fischbeck 2023 (Foto: Daniel F. Lorenz) 

39 / 100