Ergebnisse der Online-Umfragen vom WS06/07

Lehrende und Studierende urteilen insgesamt positiv über e-Learning Einsatz

News vom 16.05.2007

Zum zweiten Mal hat CeDiS am Ende des vergangenen Wintersemesters die Studierenden nach ihrer Meinung zum e-Learning gefragt. Erstmals wurden auch die Lehrenden der Freien Universität um ihre Bewertung des e-Learning Einsatzes gebeten. Die Ergebnisse der beiden Umfragen liegen nun vor:


Umfrage Studierende:

Fast 1100 Studierende aus allen Fachbereichen und Zentralinstituten haben sich an der Umfrage beteiligt. Eine deutliche Mehrheit gab an, dass der Einsatz von e-Learning ihnen Wege und Zeit erspart hat und eine Arbeitserleichterung darstellt. Für die Einsatzbereiche Kommunikation und Kooperation, deren Nützlichkeit in der ersten Umfrage des Sommersemesters 2006 eher kritisch bewertet wurde, konnten wertvolle Hinweise für Verbesserungsmöglichkeiten gewonnen werden. Die allermeisten Studierenden sind davon überzeugt, dass der Einsatz von Online-Kommunikation das Potenzial besitzt, die Betreuung durch die Lehrenden und die Zusammenarbeit mit den Kommilitonen/innen zu verbessern.

Die Ergebnisse der Studierenden-Umfrage »


Umfrage Lehrende:
Von den Lehrenden, die im Wintersemester 2006/2007 die Lernplattform Blackboard aktiv genutzt haben, hat sich mehr als jeder fünfte an der Umfrage beteiligt, darunter auch zahlreiche Professoren. Insgesamt haben sich 307 Lehrende die Zeit genommen, die Fragen zu beantworten. Die Ergebnisse machen deutlich, dass die allermeisten Umfrageteilnehmer positive Erfahrungen mit dem Einsatz von e-Learning gemacht haben: e-Learning war nützlich für die Vermittlung der Lehrinhalte, hat die zeitliche Flexibilität erhöht und die mehrfache Nutzung des erstellen Lehrmaterials unterstützt. Insgesamt ist eine deutliche Mehrheit der Umfrageteilnehmer der Meinung, das e-Learning große Potenziale für den gesamten Lehr-Lern-Prozess birgt.

Die Ergebnisse der Lehrenden-Umfrage »

 

7 / 13
banner_blackboard