Solarkonstante

Die Solarkonstante beschreibt die näherungsweise konstante Bestrahlungsstärke der Sonnenstrahlung an der Obergrenze der Atmosphäre bei einem mittleren Sonnenabstand. Die Solarkonstante wird für eine Fläche senkrecht zur Einstrahlung mit ungefähr 1370 W/m2 angegeben. Kurzfristige Änderungen in der Größenordnung von etwa 4 W/merfährt die Solarkonstante in Abhängigkeit zu solaren Aktivitätsschwankungen. Für längerfristige Schwankungen werden Änderungen der Bestrahlungsstärke von bis zu einem Prozent der Solarkonstanten angenommen.