Springe direkt zu Inhalt

Pedoshpäre

Als Pedosphäre wird die Bodendecke auf der Erde bezeichnet. Die Bodendecke wird dabei als Grenzphänomen der Erdoberfläche aufgefasst, in der sich die Litho-, Hydro-, Atmo- und Biosphäre mit wechselnden Anteilen durchdringen und beeinflussen. Die Eigenschaften der Pedosphäre sind je nach Konstellation der Bodenbildungsfaktoren ausgeprägt; d.h. der Beteiligung, Einflussdauer und Wirksamkeit der sich überlagernden Teilsphären des Erdsystems.