Springe direkt zu Inhalt

Code of Conduct für digitale Lehrveranstaltungen

News vom 29.06.2020

Das Sommersemester 2020 hat gezeigt, dass auch an unserer Hochschule ein kreatives und engagiertes, digitales und kontaktloses Semester mit einer Vielfalt an digitalen Lehrangeboten möglich ist. Es ist dem Präsidium und der für Diversity und Gleichstellung zuständigen Vizepräsidentin stets ein Anliegen, einen Rahmen sicherzustellen, in dem sich alle Universitätsmitglieder auf Augenhöhe und mit Respekt begegnen. Mit unserem Gleichstellungskonzept hat sich die FU Berlin beispielsweise bereits 2015 zur Förderung einer Organisationskultur verpflichtet, die sich durch Gender- und Diversity-Awareness sowie Gender- und Diversity-Kompetenz auszeichnet.

Vor diesem Hintergrund wurde der „Code of Conduct: Regeln für digitale Lehrveranstaltungen an der Freien Universität Berlin“ entwickelt. 

Mithilfe dieses Code of Conduct soll allen Universitätsmitgliedern die erfolgreiche Teilhabe an der digitalen Lehre an der FU Berlin ermöglicht werden.

 

Sie finden den Code of Conduct unter nachfolgenden Links:

www.fu-berlin.de/universitaet/profil/studium_lehre/code-of-conduct (deutsche Fassung)

www.fu-berlin.de/en/universitaet/profil/studium_lehre/code-of-conduct (englische Fassung)

8 / 18