Alternative Beschaffungswege für Zeitschriftenartikel

News vom 11.10.2018

Für Literaturrecherchen werden nicht immer nur Bibliothekskataloge und Datenbanken genutzt. Auch Suchmaschinen wie Google Scholar.können nützliche Treffer liefern. Gerade diese Ergebnisse führen jedoch schnell auf Publikationen bei Wissenschaftsverlagen, zu denen der Zugang häufig durch eine Paywall (d.h. der Zugriff auf einen Artikel ist erst nach Bezahlung einer Gebühr möglich) gesperrt ist.

Sie können den Volltext eines Artikels nicht aufrufen? Wenn Sie sich in einer Datenbank befinden, in der Sie den Volltext des Artikels nicht öffnen können, können Sie über den SFX-Button prüfen, ob Sie über eine andere Plattform auf eine Online-Version des Artikels Zugriff haben, oder den Artikel direkt per Fernleihe bestellen.

Ist dies nicht der Fall, gibt es andere Möglichkeiten, den Artikel zu beschaffen:

Finden Sie freie, kostenlose Online Versionen des gewünschten Artikels.

  • Unpaywall ist ein kostenloses Add-On, das bei Artikeln mit DOI anzeigt, ob es online eine Open-Access-Variante des Artikels gibt. Das Add-On ist für Firefox und Google Chrome verfügbar.
  • Open-Access-Button prüft, ob es eine frei verfügbare Version des Artikels (auf Basis der DOI) im Internet gibt und reicht auf Wunsch die Anfrage an die Autorin oder den Autor weiter. Die Webanwendung ist für Google Chrome auch als Add-On verfügbar. Eine einmalige Registrierung mit E-Mail-Adresse ist erforderlich.

Nutzen Sie gedruckte Versionen.

  • Prüfen Sie in PRIMO, ob sich das übergeordnete Werk (Buch oder Zeitschrift, in der der gewünschte Artikel abgedruckt wurde) als gedruckte Version im Bestand befindet. Wenn das übergeordnete Werk vorhanden ist, können Sie den Artikel kopieren oder Scans anfertigen. Bitte beachten Sie dabei das deutsche Urheberrecht.

Nutzen Sie wissenschaftliche Netzwerke und persönliche Kontakte.

  • Sprechen oder schreiben Sie die Autorin oder den Autor direkt an, z.B. über soziale Netzwerke für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (XINGLinkedInMendeleyAcademia.eduResearchGate).
  • Sie haben über die Universitätsbibliothek Volltext-Zugriff auf einen Zeitschriftenartikel vom Verlag Springer Nature und möchten den Text teilen? Nutzen Sie den Dienst SharedIt, mit dem Sie anderen Forschenden einen Lesezugriff auf Zeitschriftenartikel gestatten können, für die diese keinen lizenzierten Zugriff haben. Zumindest ein reiner Lesezugriff auf Volltexte wird gewährt– unter der Bedingung, dass der Zugriff über einen SharedIt-Link erfolgt. Dieser Link erscheint nach Anklicken der Box "Share Article" in der Volltext-Ansicht im Journal rechts neben dem Artikel. Ein Download oder Drucken wird dadurch nicht ermöglicht.
17 / 22