Transportwege von Feuchte und die Isotopen-Zusammensetzung von Wasserdampf

Institution:

FU Berlin, in Kooperation mit ETH Zürich und Karlsruher Institute of Technology

Mitarbeiter/innen:

Fabienne Dahinden, Franziska Aemisegger und Heini Wernli (ETH Zürich), Christopher Diekmann, Matthias Schneider und Peter Knippertz (Karlsruhe Institute of Technology), Stephan Pfahl (FU Berlin)

Förderung:

Gefördert durch den Schweizer Nationalfonds und die Deutsche Forschungsgemeinschaft

Feuchtetransportwege und die dafür verantwortlichen Prozesse über dem subtropischen Nordatlantik und Afrika werden mithilfe einer Kombination aus Fernerkundungsdaten und Modellsimulationen der Isotopen-Zusammensetzung des atmosphärischen Wasserdampfs untersucht. In diesem Zusammenhang wird evaluiert, ob Beobachtungen von Wasserisotopen zusätzliche Informationen über die Darstellung des subtropischen Wasserkreislaufes in numerischen Modellen liefern.