Springe direkt zu Inhalt

Ocean Colour Fluorescene Product

In dem OC-Fluo Projekt wird ein neuer Algorithmus für das Retrieval von Sonnenlicht-induzierter Chlorphyll Fluoreszenz im Wasser aus Satellitenbeobachtungen entwickelt. Neben einem Maß für Fluoreszenz soll der Prozessor auch die Chlorophyll-Absorption mit ausgeben. Das Verfahren ist sowohl auf nicht-atmosphären korrigierte Radianzen, als auch atmospären-korrigierte Reflektanzen anwendbar. Die Kombination der beiden Produkte zeigt viel Potential als guter Indikator für Cyanobakterien. Insbsesonders in der Ostsee zeigt sich bisher die Unabhängigkeit des OC-Fluo Prozessors von fehleranfälligen Atmosphärenkorrekturen als großer Vorteil.

Der Algorithmus soll für OLCI/Sentinel-3 voraussichtlich 2023 in den operationellen Dienst gestellt werden.

An dem Projekt beteiligt sind:

Zur Website des Projekts.