Springe direkt zu Inhalt

ESA CCI fellowship project: Organic Matter Runoff and its Fate in a Warming Arctic (ArcticOM)

Mitarbeiter/innen:

Das Projekt “Organic Matter Runoff and its Fate in a Warming Arctic (ArcticOM)” unter der Leitung von Bennet Juhls zielt darauf ab, panarktische Mengenflüsse von organischem Kohlenstoff vom Land ins Meer zu quantifizieren. Der CCI Ocean Colour Datensatz, welcher mehr als 20 Jahre umfasst, wird verwendet, um potentielle Trends zu identifizieren, die mit der starken Erwärmung der Arktis zusammenhängen. Darüber hinaus werden Langzeitdatensätze wie die Temperatur des Permafrostbodens und die Tiefe der Auftauschicht aus dem Permafrost-CCI Datensatz verwendet. Diese können Auskunft über terrestrische Faktoren geben, die zwischenjährliche und langfristige Veränderungen beim Transport von organischem Kohlenstoff in den Arktischen Ozean beeinflussen. Das ArcticOM Projekt wird neue Einblicke bezüglich der Mobilisierung von organischem Kohlenstoff aus auftauendem Permafrost geben. Dies ist wichtig, um die potenziellen Aus­­wirkungen auf den globalen Kohlenstoffkreislauf zu verstehen.

An dem Projekt beteiligt sind:

Zur Homepage des Projekts.