HIMPAC- Himalaya: Modern and Past Climates

Mitarbeiter/innen:
Förderung:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Projektlaufzeit:
15.12.2010 — 01.03.2014

IP8 – Modelling past and future monsoons

Dieses Projekt, IP 8 – Modelling Past and Future monsoons-, ist ein Teilprojekt der DFG Forschergruppe HIMPAC – Himalaya: Modern and Past Climates (www.himpac.org)

Das Ziel des Projekt liegt in der Identifikation der Antriebs- und Rückkopplungsmechanismen der Monsunvariabilität in verschiedenen Klimabedingungen (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft). Um dieses Ziel zu erreichen, werden Simulationen mit dem globalen Gemeinschafts- klimamodell COSMOS und dem eingebetteten Gemeinschafts-Regionalmodell CLM durchgeführt und analysiert. Die Modelle erzeugen ein physikalisch konsistentes Bild des Monsuns und seiner Variabilität. Die Analysen werden auf einer Zeitskala, die von Jahreszeiten bis hin zu Jahrhunderten reicht, durchgeführt, wobei der Schwerpunkt bei der jährlichen Variabilität liegt. Insbesondere werden Extremereignisse, d. h. die Bedingungen ihres Eintretens und ihr Ablauf, im Fokus stehen.

Die Ergebnisse der Simulationen werden helfen, die Vorhersagen des Monsuns zu verbessern. Sie erlauben es, die großskaligen Bedingungen und Telekonnektionen, die zu Extremereignissen führen, zu identifizieren.