Springe direkt zu Inhalt

Zum Tod von Privatdozent Dr. Ralf Milke

Ralf Milke

Ralf Milke

News vom 26.10.2022

Unser Kollege Privatdozent Dr. Ralf Milke ist am 7.10.2022 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 57 Jahren verstorben. Ralf war seit 2005 als Akademischer Rat in Institut und Fachbereich aktiv, nachdem er von Rainer Abart an die Freie Universität geholt wurde. Er hat die Beschaffung der ersten Elektronenstrahlmikrosonde mitorganisiert und hat diese und viele Nutzer lange Zeit als Laborleiter betreut. Nachdem Rainer Abart nach Wien wechselte, hat sich Ralf für dreieinhalb Jahre als Interims-Leiter um die Weiterführung und den Erhalt des Arbeitsbereichs Mineralogie-Petrologie verdient gemacht. Ralf war international für grundlegende Arbeiten zu Diffusion und Reaktionen bei metamorphen und magmatischen Prozessen bekannt. Er hat diese Expertise auch als Teil der DFG-Forschergruppe FOR 741 an der Freien Universität eingebracht. Seine Arbeitsgebiete hat er nach und nach in Bereiche der angewandten Mineralogie ausgedehnt. Einige dieser Themen, wie die Verifizierung der Authentizität von Bruchstücken der Berliner Mauer, hatten in der Öffentlichkeitsarbeit bemerkenswerten Erfolg. Als Verantwortlicher für die Mineral- und Gesteinssammlung hat er u.a. mit und für Blinde die Mineral- und Gesteinswelt ertastet. Ralf war ein begeisterter Lehrer mineralogischer und petrologischer Themen. Diese spezielle Authentizität haben die Studierenden gespürt und deshalb war er bei ihnen beliebt. Ralf hat sich auf Instituts- und Fachbereichsebene und bei der Deutschen Mineralogischen Gesellschaft engagiert. Der vielgenutzte DMG-Listserver war seine Idee und er hat ihn als Webmaster viele Jahre betreut. Weitere Aktivitäten waren mit seinem Namen verknüpft: Der Coach Ralf beim Geo-Cup, der Geo-Lauftreff, die vogelkundlichen Touren auf dem Geo-Campus…

Für all dieses und mehr sind wir Ralf dankbar. Wir sind traurig, dass er nicht mehr hier ist und kondolieren Frau Bergner-Milke.

Im Namen der Mitglieder des Instituts für Geologische Wissenschaften
Prof. Dr. Harry Becker
Geschäftsführender Direktor

7 / 84