10 Kupfermine Chuquicamata (Codelco)

Judith Schwerin, Friedrich Hawemann und Dirk Müller

 

Der Tag stand ganz im Zeichen des Besuchs des größten Kupfertagebaus der Welt, der Mina  Chuquicamata.  Am Eingangstor zur ehemaligen Siedlung Chuquicamata wurden wir von einem werkseigenen Reisebus abgeholt, mit Sicherheitskleidung ausgestattet und in der geologischen Abteilung durch einen Mitarbeiter fachlich eingewiesen. Die anschließende umfassende Tour beinhaltete mehrere Panorama-Aussichtspunkte, eine Am-Stoß-Besichtigung des Abbaus beidseitig der Hauptverwerfung tief in der Grube, und eine Führung durch die Wartungs- und Reparaturhalle der Lkw.

Aufgrund der fast ganztägigen Führung und unter dem schwer zu steigernden Eindrucks, den der Betrieb bei uns hinterlassen hatte, wurde das Programm des verbleibenden Spätnachmittags auf den nächsten Morgen verlegt.

Die Besichtigung der Mine war für die Exkursion ein großer Gewinn, weshalb wir uns bei allen, die den Besuch ermöglichten,  insbesondere für die Vermittlung durch Herrn Manuel Araya bedanken möchten.

 

 

mehr >>>