Sonderbare Oberfläche des Asteroiden Bennu

Nahaufnahme der Oberfläche von Bennu. Der helle, große Brocken im Bildzentrum ist ca. 7 Meter breit.
Bildquelle: NASA/Goddard/University of Arizona

News vom 21.03.2019

Die Oberfläche des Asteroiden Bennu sieht anders aus als erwartet: sie ist übersäht mit Steinen und lockerem Geröll. Das macht die für 2020 geplante Entnahme einer Bodenprobe schwierig. Die Probe soll in einer Kapsel zurücktransportiert werden, und voraussichtlich 2023 auf der Erde landen.

Die 2016 gestartete amerikanische Raumsonde OSIRIS-REx hat im Dezember 2018 den erdnahen Asteroiden Bennu erreicht. Bennu hat einen Durchmesser von ca. 500 Metern und könnte laut Bahnberechnungen im Jahr 2135 mit der Erde kollidieren. Diese Animation des Asteroiden ist aus Bildern entstanden, die während der Annäherung von OSIRIS-REx an Bennu aufgenommen wurden.

4/8