Springe direkt zu Inhalt

Einladung zur virtuellen Abschlussveranstaltung von ATLAS-ENGAGE am 14.09.2023

News vom 15.08.2023

Das Forschungsprojekt ATLAS-ENGAGE beschäftigt sich mit verschiedenen Beteiligungsformen in der Krisen- und Katastrophenbewältigung vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Entwicklungen und sich verändernder Gefahrenlagen. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung werden Projektergebnisse zum Wandel von Engagement im Bevölkerungsschutz und der Forschungs- und Praxisstand zur Kooperation von Zivilgesellschaft und Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) vorgestellt. Ebenso werden im Projekt entwickelte Praxishandreichungen und Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung des Bevölkerungsschutzes unter Einbezug von Ehrenamtlichen bis hin zu Spontanhelfenden diskutiert. Wir laden Sie hierzu herzlich ein!

Eine Anmeldung ist hier möglich.

Das Projekt ATLAS-ENGAGE wird vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gefördert, von der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk fachlich begleitet und wird von der Katastrophenforschungsstelle der Freien Universität Berlin in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz durchgeführt.

30 / 100