Springe direkt zu Inhalt

Lea Molina Caminero

Foto_Lea Molina Caminero

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Projekt KoopLab

Adresse
Malteserstr. 74-100
Raum K170
12249 Berlin

Seit November 2020 bin ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin innerhalb des BMBF-geförderten Verbundprojekts „KoopLab: Teilhabe durch kooperative Freiraumentwicklung in Ankunftsquartieren“ für den Projektstandort Hannover Sahlkamp tätig.

Nach meinem Studium der Geographie, Spanisch und Pädagogik an der Universität Osnabrück und der Universidade de Vigo (B.A.), war ich als studentische Hilfskraft am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück tätig. Meine Abschlussarbeit im Masterstudiengang Wirtschafts- und Sozialgeographie an der Universität Osnabrück habe ich im Rahmen eines Erasmus+ Forschungsaufenthaltes am Geographischen Institut der Universität Lissabon zum Thema privilegierter Mobilitäten und sozial-räumlicher Verhandlungsprozesse von internationalen Lifestyle-orientierten Migrant*innen in Lissabon angefertigt.

Meine Forschungsinteressen liegen in der kritischen Stadtforschung sowie in der geographischen Migrationsforschung. Hierbei interessiere ich mich besonders für sozialräumliche Aushandlungsprozesse der migrationsinduzierten gesellschaftlichen Vielfalt sowie für genderbezogene Fragestellungen.