Statistische Untersuchung zur Vertikalstruktur von Niederschlag auf der Basis von Mikro-Regen-Radar Profilen und Neuro-Fuzzy-Modellen

Statistische Untersuchung zur Vertikalstruktur von Niederschlag auf der Basis von Mikro-Regen-Radar Profilen und Neuro-Fuzzy-Modellen

 

Diplomarbeit von Sabine Banzhaf, Oktober 2007

 

Zusammenfassung

Zur besseren 3D Analyse des Niederschlags wurden Daten eines beim DWD Lindenberg operierenden Mikro-Regen-Radars des Meteorologischen Instituts Hamburg herangezogen. Im Mittelpunkt des Interesses stand hierbei das Vertikalprofil des Niederschlags, welches unter anderem auch durch Verdunstungsprozesse geprägt ist. Mit Hilfe von Neuro-Fuzzy-Systemen wurde ein statistischer Zusammenhang zwischen dem Niederschlag in verschiedenen Höhen und anderen Parametern wie Niederschlag am Boden, Temperatur, relative Feuchte u.a. hergestellt, mit dem Ziel, numerische Analysen entsprechend interpretieren zu können. Die Arbeit steht im Zusammenhang mit dem DFG Schwerpunktprogramm 'Quantitative Niederschlagsvorhersage'.