Steckbrief

Steckbrief: ePAL

Titel

ePAL - Lernportal zur Paläontologie

Kurzbeschreibung

Das Projekt ePAL bietet ein umfangreiches interaktives Nachschlage- und Lehrwerk zur Paläontologie, das in einzelne Informationsmodule gegliedert ist. Es setzt sich aus drei Teilprojekten zusammen, die sich mit den Grundzügen der Paläontologie, Invertebraten und Vertebraten befassen. Bilder, Texte, Graphiken und Animationen unterstützen die anschauliche Darstellung der Inhalte. Literaturhinweise ermöglichen den Studierenden eine weitergehende Beschäftigung mit der Thematik. Ein Glossar erleichtert den Zugriff auf Fachbegriffe der behandelten Themen.

Im Projektteil Grundzüge der Paläontologie werden neben allgemeinen Themen zur Paläontologie, Fossilisation und Systematik vor allem auch die fossil wichtigsten Organismengruppen, ihr Aufbau und ihre Lebensweise, ihre Erkennungsmerkmale sowie ihre Anwendungsmöglichkeiten im Rahmen von übergreifenden Fragestellungen innerhalb der Geo- und Biowissenschaften vermittelt. Unterteilt sind die Inhalte in eine Einführung der Allgemeinen Paläontologie, in die Mikropaläontologie und in die Paläobotanik.

Der Projektteil Invertebraten (Wirbellose) beinhaltet Erläuterungen zu den paläontologisch relevanten Organismengruppen der Porifera, Cnidaria, Mollusca, Arthropoda, Tentaculata, Echinodermata und Graptolithina. Zusätzlich steht den Studierenden Übungsmaterial zu diesem Teilbereich zur Verfügung. Die Inhalte richten sich überwiegend an Studierende des Grundstudiums.

Der Projektteil Vertebraten (Wirbeltiere) ist hinsichtlich des fachlichen Niveaus unterteilt in Grundstudium und Hauptstudium. Inhaltlich wird umfangreiches Wissen über die paläontologisch relevanten Gruppen der Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere vermittelt.

Stichwörter

Projektteil Grundzüge der Paläontologie:
Allgemeine Paläontologie (Rahmenbedingungen, Fossiltypen, Fossilisation, Paläoökologie, Biostratigraphie, Systematik, Evolution, Erdgeschichte), Mikropaläontologie (Prokaryota, Nanoplankton, Diatomeen, Foraminiferen, Radiolarien), Paläobotanik (Thallophyta, Embryophyta)

Projektteil Invertebraten:
Porifera (Skelettelemente, Basalskelett, Systematik, Lebensweise, Ökologie, Stratigraphie), Cnidaria (Coelenterata), Mollusca (Poly-/ Monoplacophora, Scaphopoda, Gastropoda, Pelecypoda, Cephalopoda), Arthropoda (Proarthropoda, Euarthropoda), Tentatulaca (Bryozoa, Brachiopoda, Weich-/ Hartteile, Funktion Muskulatur/Klappen, Funktion Lophophor), Echinodermata und Graptolithina

Projektteil Vertebraten:
Pisces (Fische), Amphibia (Amphibien), Reptilia (Reptilien), Aves (Vögel), Mammalia (Säugetiere)

Mediale Präsentation

Text, Bild, Animation, Video

Digitale Form

HTML, Macromedia Flash, i-Modeller

Modul- und Studiengangzuordnung

B.Sc. Geologische Wissenschaften:
Modul Paläontologie und Erdgeschichte
Modul Die Erde Teil II

M.Sc. Geologische Wissenschaften:
Modul Phylogenie der Wirbeltiere

Diplomstudiengang Geologie-Paläontologie:
Einführung in die Paläontologie für Nebenfächler

Fachniveau und Zielgruppe/n

Die Inhalte des Projektteils Grundzüge der Paläontologie richten sich an Studierende des Studiengangs Geologie/Paläontologie im Grundstudium sowie an Nebenfächler der Studiengänge Geographie und Biologie.

Das Teilprojekt Invertebraten richtet sich an Studierende der Geologie/Paläontologie im Grundstudium

Das Teilprojekt Vertebraten bietet neben Grundwissen auch Vertiefungswissen für Studenten des Studiengangs Geologie/Paläontologie im Hauptstudium.

Einsatzmöglichkeiten und Blackboardnutzung

Das Projekt kann begleitend zur Lehre und zum Selbststudium eingesetzt werden.
Der Einsatz der Lernplattform Blackboard ist geplant.

Status

noch nicht abgeschlossen

Zugang

http://www.cms.fu-berlin.de/geo/fb/e-learning/epal/index.html

Sprache

deutsch

Verantwortlich

Prof. Dr. Helmut Keupp (Teilprojekt Paläontologie und Vertebraten)
Prof. Dr. Frank Riedel (Teilprojekt Invertebraten)

Förderung

Projekte aus der FU e-Learning-Förderung 2003-2005

Bemerkungen / Ausblick

Die Migration ins Content Management System ist abgeschlossen.
Die Seite wird laufend erweitert und auf den neuesten Stand gebracht.
Aufgabenstellungen und interaktive Übungen sind noch in Bearbeitung.
Derzeit wird an einem neuen Themenkomplex gearbeitet, dessen Ziel ist, die Forschungsschwerpunkte der Fachrichtung Paläontologie vorzustellen. Dem Nutzer der e-Learning Seite wird so die Möglichkeit gegeben, einen Einblick in die Arbeitsschwerpunkte des Instituts zu bekommen.
Für das Jahr 2007 ist eine virtuelle Fossiliensammlung mit 3D Objekten geplant.

banner_blackboard