Benutzungsmodalitäten ab 4.Januar 2017

Während der Umstellungsphase auf die neue Software Alma haben die Bibliotheken der Freien Universität Berlin die Benutzungs- und Ausleihmodalitäten harmonisiert und vereinheitlicht.

Übersicht über veränderte Benutzungs- und Ausleihmodilitäten ab dem 4. Januar 2017

  1. FU-Studierende melden sich im Bibliotheksportal Primo und an den Thinclients in den FU-Bibliotheken mit dem FU-Account/ZEDAT-Account an
  2. Als E-Mail-Adresse ist bei FU-Studierenden nur noch die E-Mail-Adresse des FU-Accounts zugelassen
  3. Alma verschickt Benachrichtigungen des Bibliothekssystems (außer 3. Mahnungen) nur noch per E-Mail
  4. Die Mahnung nicht fristgerecht zurückgegebener Medien erfolgt sofort nach Ablauf der Leihfrist
  5. Die Leihfrist von Medien aus den Lehrbuchsammlungen beträgt in allen FU-Bibliotheken 2 Wochen. Sie ist jedoch verlängerbar (sofern nicht vorgemerkt) und bei Totalausleihe eines Titels sind jetzt auch Vormerkungen möglich
  6. Auch die maximale Anzahl gleichzeitig entliehener Medien pro Bibliothek wurde vereinheitlicht
  7. Gebühren können - egal, in welcher Bibliothek sie entstanden sind, in allen Bibliotheken der Freien Universität bezahlt werden
  8. Bei Gebühren ab 10 € ist das Benutzerkonto vorrübergehend gesperrt.