Mahngebühren

Mahngebühren (Gültig ab 1.November 2017)

Wird die Leihfrist überschritten, wird die Rückgabe der Bücher bzw. Medieneinheiten schriftlich angemahnt. Die Mahnungen sind gebührenpflichtig.

Grundlage für die Erhebung von Gebühren ist die Gebührenordnung für die Bibliotheken der Freien Universität Berlin.

Säumnisgebühren bei nicht fristgerechter Rückgabe werden wie folgt erhoben:

Die Mahngebühren betragen je Band bzw. Medieneinheit für die 1. Mahnung :

2,00 €

für die 2. Mahnung 5,00 € zzgl. 2,00 € der ersten Mahnung :

7.00 €

für die 3. Mahnung 10,00 € zzgl. 7,00 € der ersten und zweiten Mahnung,

Die 3. Mahnung erfolgt eingeschrieben mit Rückschein oder durch ein anderes Zustellverfahren.

17.00 €

nach erfolgloser 3. Mahnung wird ein Leistungsbescheid erstellt.

Der Leistungsbescheid erfolgt eingeschrieben mit Rückschein oder durch ein anderes Zustellverfahren.

20,00 €

Die Bearbeitungsgebühr für Buchersatz wird ebenfalls angehoben:

 10,00 €  (Nachbeschaffung durch den/die Benutzer/In)
 20,00 €  (Beschaffung durch die Bibliothek)

 

Die Mahngebühren sind fällig mit der Erstellung der Mahnung. Die Mahnungen werden in regelmäßigen Abständen erstellt.


Gebühren können wie bisher an den Kassenautomaten

  • Iltisstraße 1(Studierendenverwaltung),
  • Garystraße 39 (Universitätsbibliothek) und
  • Mensa FU II (Eingang Otto-von-Simson-Straße) bezahlt werden. 

Ab 2017 können Gebühren, die in mehreren FU- Bibliotheken entstanden sind, gesammelt als Barzahlung in einer FU-Leihstelle begleichen werden. Eine Überweisung ist möglich, nimmt jedoch mehrere Tage in Anspruch:


Berliner Bank, Niederlassung der Deutschen Bank

IBAN: DE67 1007 0848 051 3128 900
Swift Code (BIC): DEUTDEDB110
Verwendungszweck011/58 Benutzernummer (unbedingt erforderlich!)


  • Bei Gebühren ab 10 € ist das Benutzerkonto vorübergehend gesperrt.
  • Die Mahnung nicht fristgerecht zurückgegebener Medien erfolgt sofort nach Ablauf der Leihfrist.