Springe direkt zu Inhalt

FID Geowissenschaften der festen Erde – Offene Informationsinfrastruktur für die Geowissenschaften der festen Erde

Der FID GEO ist im System der DFG-geförderten Fachinformationsdienste für die Wissenschaft ein Nachfolgeprojekt der ehemaligen geowissenschaftlichen Sondersammelgebiete an der SUB Göttingen. 

Im Projekt kooperiert die SUB Göttingen mit der Bibliothek Wissenschaftspark Albert Einstein des Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungszentrum GFZ. Es soll ein Kompetenzzentrum für die Geowissenschaften der festen Erde entstehen, das den systematischen Abbau struktureller Defizite im Bereich elektronischer Informationsangebote und die Förderung des offenen Zugangs zu wissenschaftlichen Produkten verfolgt. Hierzu sind Beratungen und Angebote zur persistenten und zitierbaren elektronischen Publikation an geowissenschaftliche Einrichtungen und Organisationen adressiert sowie bei Bedarf die Bereitstellung von zentralen Repositorien unter Vergabe von „Digital Object Identifiern (DOI)“ für graue Literatur (SUB Göttingen) und Datensupplemente (GFZ Potsdam) vorgesehen. Für die offen zugängliche Bereitstellung von Informationsquellen ist auch ein Angebot zur Digitalisierung „on demand“ von grauer Literatur, anderen urheberrechtsfreien Printmedien und thematischen Karten enthalten.

Leitung / Koordination

Partnerinstitutionen