Springe direkt zu Inhalt

Schließzeiten nach dem Betriebsurlaub werden bis zum 10. Januar 2021 verlängert

News vom 14.12.2020

Nach Abstimmung mit dem Land und den anderen Berliner Hochschulen wurde am 14. Dezember 2020 vereinbart, dass die Hochschulen vorerst in Stufe 2 des Berliner Stufenplans für den Hochschulbetrieb unter Pandemiebedingungen verbleiben.

Für die Angehörigen der Freien Universität Berlin ergeben sich daraus die folgenden Änderungen:

  • Die Schließzeiten nach dem Betriebsurlaub werden bis zum 10. Januar 2021 verlängert.
  • Die bisherigen Ausnahmeregelungen, die beispielsweise für experimentelle Forschung gelten, bleiben bestehen.
  • Die Bibliotheken dürfen von Mittwoch, den 16.  Dezember 2020 an nur noch für die Ausleihe in Präsenz öffnen – die Nutzung der Lesesäle ist bis vorerst zum 10. Januar 2021 nicht gestattet.
  • Ebenso sollen die PC-Pools und andere Aufenthaltsräume für Studierende vom 16. Dezember bis vorerst zum 10. Januar 2021 geschlossen werden.
  • Im nun erweiterten Zeitraum der Schließzeiten arbeiten die Beschäftigten primär im Home Office.
  • Sollten sich in den nächsten Tagen weitere Änderungen im Land Berlin ergeben, die sich auf den Hochschulbetrieb auswirken, wird darüber auf der Corona-Webseite der Freien Universität Berlin (www.fu-berlin.de/coronavirus) informiert.
6 / 60