Springe direkt zu Inhalt

Öffnung der PC-Pools zum Wintersemester 2020/21

News vom 09.11.2020

Ab dem 9.11.2020 sind die PC-Pools der ZEDAT für Studierende der Freien Universität Berlin unter Einhaltung entsprechender Vorsichtsmaßnahmen wieder geöffnet.

Buchung von Arbeitsplätzen 

Insgesamt stehen 80 Plätze zur Verfügung. Die Arbeitsplätze können nur nach vorheriger Buchung für einen bestimmten Zeitraum von Studierenden genutzt werden. Eine Nutzung der Räume durch Beschäftigte, Gäste oder Alumni ist bis auf Weiteres nicht vorgesehen.

Ohne Buchung ist kein Eintritt in den ZEDAT-Bereich möglich. Bitte bringen Sie einen Studierendenausweis und ggf. zusätzlich einen Lichtbildausweis und die Buchungsbestätigung digital oder als Ausdruck mit.Falls Sie einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, stornieren Sie ihn bitte rechtzeitig. 

Buchungszeiten 

Plätze in den PC-Pools sind ab dem 9.11.2020 buchbar: 

  • Mo. bis Fr. von 8:15 bis 17:45 Uhr
  • Sa. und So. von 10:15 bis 15:45 Uhr

Nach Ablauf des anderthalbstündigen Buchungsslots folgt eine 30-minütige Pause, in welcher die Räume nicht buchbar sind. Diese Zeit ist für die Reinigung und Lüftung vorgesehen und Sie müssen den Bereich verlassen und alle persönlichen Gegenstände mitnehmen.. 

Allgemeine Verhaltensregeln 

Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung während der gesamten Zeit in allen Räumlichkeiten Pflicht ist. Desinfektionsspender stehen am Eingang und vor jedem PC-Pool bereit.Sollten Sie ein Headset benötigen, bringen Sie dieses bitte mit.Die Kippfenster in den Poolräumen müssen die ganze Zeit geöffnet bleiben. Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass es in den Räumen kühl sein kann, und bringen Sie dementsprechend warme Kleidung mit.

Drucken und Scannen 

Benutzer- und Printservice sind geschlossen. Es stehen nur die Schwarz-Weiß-Drucker (DIN A4) zur Verfügung. Die bisher im Druckerraum „Passat“ stehenden Drucker sind jeweils an dem Eingang des zugehörigen PC-Pools zu finden. Ausnahme bildet der Raum „Taifun“ – hier steht der Drucker im PC-Pool.

Support 

Aufgrund der aktuellen Lage weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass unsere Beschäftigte keinen persönlichen Supportgewährleisten können.

1 / 52