Zentrale MFP (Drucken, Faxen, Kopieren, Scannen) - Ricoh-Kopierer

Als "Zentrale MFPs" werden zentral aufgestellte Geräte an der FU Berlin, die auch bereichsübergreifend von mehreren Beschäftigten genutzt werden können, bezeichnet. Die Nutzung dieser Zentralen MFPs erfolgt anwendergebunden. Die Anmeldung erfolgt durch Auflegen des persönlichen Schließtransponders des elektronischen Schließsystems der FU Berlin am Drucksystem.

Mit der Umstellung auf die neuen Geräte des Herstellers Ricoh geht die Verrechnung der Miete und der Verbräuche (ausgenommen Papier), der „Zentralen MFPs“ in eine zentrale Finanzierung über. Durch die zentrale Finanzierung und der neuen Funktion Follow-Me-Print ist die Nutzung der „Zentralen MFPs“ bereichsübergreifend möglich.

Genauere Details bekommen Sie direkt vom Zentralen Einkauf:

https://www.fu-berlin.de/sites/abt-2/zentraler-einkauf/Druckerprojekt/index.html

Bedienungsanleitungen:

Auf den folgenden Druckvorlagen finden Sie alle Funktionen der neuen, zentralen Drucksysteme von RICOH.
Die Vorlagen können in A1 als Poster oder A4 als Heft ausgedruckt werden.

Folgende Anleitungen helfen Ihnen die Ricoh-Kopierer in Ihrem Bereich zu verbinden.
Bei den von uns betreuten Rechnern werden die Geräte automatisch verbunden, für die Sie berechtigt sind. Wenn Ihr Gerät nicht unter Ihren Druckern aufgeführt ist, wenden Sie sich bitte über Ihren Verwantwortlichen des Bereiches bzw. Ihr Sekretariat an support@geo.fu-berlin.de.