Wolken

Einen genau umgekehrten Effekt zu den atmosphärischen Treibhausgaben, lösen Wolken aus: diese reflektieren einen erheblichen Teil der Sonnenstrahlung (25-30%). Deshalb werden zum Beispiel durch die Bewölkung die Temperatur-Maxima in den Tropen gedämpft, so dass die höchsten Temperaturen in den Subtropen gemessen werden können. Somit führen die jeweiligen Einstrahlungs- und Wolkenbildungsbedingungen zu den erheblichen Temperatur- und Niederschlagsunterschieden in den einzelnen geographischen Breiten. Allerdings hindern die Wolken auch die Ausstrahlung der Erde. Jedoch wird diese durch die primäre Wolken- Reflektion der Sonnenstrahlung überkompensiert.