Lufttemperatur

Die Lufttemperatur ist ein Maß für den Wärmezustand eines Luftvolumens, der sich aus der mittleren kinetischen Energie der Luftmoleküle ergibt. Je größer die mittlere Geschwindigkeit der Luftmoleküle ist, desto höher ist die Temperatur der Luft.

Maßeinheit der Lufttemperaturen sind Kelvin, Grad Celsius oder Fahrenheit. Gemessen wird die Lufttemperatur mithilfe von Thermometern.

Die Lufttemperatur ist ein wichtiges Klimaelement, da sie sowohl bei der Klimaklassifikation als auch bei der Erfassung der Klimageschichte im Vordergrund steht.