Physikalisch-chemische Eigenschaften des Wassers

Bedeutende physikalisch-chemische Eigenschaften des Wassers im Überblick
Bedeutende physikalisch-chemische Eigenschaften des Wassers im Überblick
Bildquelle: Datengrundlage: Bollrich 1992, S. 22-27; Gordalla et al. 2005; S. 25-31; Grohmann 19, S. 51; Schönwiese 2003, S. 77/78; Weischet 1991, S. 158-154; Wilhelm 1997, S. 7-11.

Das Wasser der Erde weist einige besondere physikalisch-chemische Eigenschaften auf (vergleiche Abbildung). Einige von diesen sind uns aus dem Alltag vertraut; beispielweise, dass Wasser in reinem Zustand unter Normalbedingungen eine farb-, geruch- und geschmacklose Flüssigkeit ist. Andere Eigenschaften mögen hingegen weniger bekannt sein. Zum Beispiel, dass Wasser nur teilweise lichtdurchlässigist. Das auf das Wasser auftreffende Licht wird zum Teil absorbiert, zum Teil reflektiert.

Einige weitere bedeutende physikalisch-chemische Eigenschaften sind auf den folgenden Seiten dargestellt. Diese beruhen auf der spezifischen Struktur des Wassers. Insbesondere die Verbindungsart der einzelnen Atome beziehungsweise Moleküle ist für viele Eigenschaften des Wassers verantwortlich. Daher wird vorab kurz auf diese eingegangen.