Flussordnungen

Flussordnungen
Flussordnungen

Die Zerlegung von Fluss-Systemen in Flussordnungen dient als Hilfsmittel zur Untersuchung von Einzugsgebieten nach Maß und Zahl (vergleiche Abbildung):

  • zur 1. Ordnung (1) werden sämtlichen unverzweigten Quellflüsse eines Fluss-Systems gezählt,
  • die 2. Flussordnung (2) wird durch den Zusammenfluss der Quellflüsse erzeugt und rechnet bis zur Vereinigung von Flussabschnitten der 2. Ordnung,
  • die 3. Ordnung (3) geht aus der Vereinigung von Flüssen 2. Ordnung hervor.

Entsprechend dieser Systematik kann die Hierarchisierung weitergeführt werden.