Dendritisches Flussnetz

Dendritisches Flussnetz
Dendritisches Flussnetz

Dendritische Flussnetze sind kennzeichnend für die Abwesenheit starker struktureller Einflüsse. Das dendritische Muster erinnert an die gleichmäßigen Verzweigungen eines Baumes (vergleiche Abbildung). Daher rührt ihre Bezeichnung (dendros [griech.] = Baum.  Meist sind diese relativ alt und durch Anzapfung aus ursprünglich einfacheren Mustern entstanden, beispielsweise aus parallelen. Die Energie dieses Entwässerungssystems ist aufgrund kurzer Längen der Zuläufe hoch.