Hjulström-Diagramm

Hjulström-Diagramm: Zusammenhang zwischen Korngröße und Strömungsgeschwindigkeit; nach Louis & Fischer 1979, S. 221. 

Beachten Sie, dass die Achsen in diesem Diagramm zur Erfassung großer Spannweiten logarithmisch sind.

  • Erosionsbereich: Fleißgeschwindigkeiten, bei denen Partikel der jeweiligen Korngrößen erodiert werden; dieser Bereich ist nach unten begrenzt durch
  • ein Band, welches die kritische Fließgeschwindigkeit, bei denen jeweils die Erosion einsetzt markiert. Beachten Sie, dass dieses ein Band und keine Linie darstellt, da der Erosionsbeginn auch von der Lagerung abhängig ist. Für Tonpartikel sind aufgrund der elektrostatischen Kräfte höhere Fließgeschwindigkeiten erforderlich als für Feinsand und Schluff!
  • Sedimenationsbereich: Fließgeschwindigkeiten, bei denen Partikel abgelagert werden.
  • Im Übergangsbereich findet der Transport von Partikeln statt.

Das Hjulström-Diagramm gilt nur für Lockermaterial.

Eine anschauliche Animation zum Bewegungsbeginn finden Sie auf folgender Seite: http://www.geog.fu-berlin.de/%7Eschulte/animationen/hjulstroem.htm.