Deltatypen

Deltatypen
Deltatypen

Die Bildung eines Deltas erfolgt an Flachküsten mit niedrigem Tidenhub. Die Vorbaugeschwindigkeit eines Deltas ergibt sich aus der landwärtig bereitgestellten Sedimentfracht, dem Ausgangsrelief im Mündungsbereich, den Meeresströmungen und dem Tidenhub.

Ein Delta ist Anschwemmungsland. Es bilden sich stetige Ablagerungen im Wasser, so dass von einem Vorstoß des Festlandes gegenüber einem See oder Meer gesprochen werden kann. Es kommt zu einer Verlängerung des Flusses an seiner Mündung.

Es lassen sich verschiedene idealtypische Deltatypen voneinander unterscheiden (vergleiche Abbildung):

  • Spitzdelta
  • Flügeldelta
  • Vogelfußdelta
  • Bogendelta
  • komplexes Bogendelta
  • Ästuardelta