Bodenbildende Prozesse

Das Zusammenwirken der bodenbildenden Faktoren ruft je nach Kombination verschiedene Bodenbildungsprozesse hervor. Zu unterscheiden sind:

  • Transformationsprozesse (Abbau, Umwandlung und Neosynthese)
  • Translokationsprozesse (Verlagerungen)

Die verschiedenen bodenbildenden Prozesse laufen nicht einzeln und nacheinander ab. Vielmehr wirken stets Kombinationen dieser Prozesse. Diese können sich verändern, wenn sich im Laufe der Zeit die Bedingungen der Bodenbildung ändern (Faktoren der Bodenbildung). Die pedogenetischen Prozesse erfolgen natürlich auch nicht unabhängig von den Verwitterungs- (und anderen Substrataufbereitungs-) prozesse ab. Vielmehr bilden Verwitterung und Bodenbildung eine nicht trennbare Prozessgruppe.

Resultat der Bodenbildung

Bodentypen, die sich infolge der unterschiedlichen Intensität und Wirksamkeit bodenbildender Prozesse und der Dauer ihres EInwirkens ausbilden:

Bodentyp = f {bodenbildende Prozesse; Zeit}

Abbildung   Bodenbildende Prozesse in der Übersicht

 --> Abbildung fehlt!