Alle DWD-Stationen in stündlicher, täglicher, monatlicher, jährlicher oder vieljähriger (z.B.: 30jährige Mittel) Auflösung

Die Klimadaten auf dem CDC FTP-Server sind Teil der DWD-Grundversorgung. Sie sind urheberrechtlich geschützt.
Die Leistungen der Grundversorgung dürfen entsprechend der "Verordnung zur Festlegung der
Nutzungsbestimmungen für die Bereitstellung von Geodaten des Bundes (GeoNutzV)" ohne
Einschränkungen genutzt und mit Quellenangabe weiterverwendet werden.

Für die Quellenangabe
sind die nachfolgenden Gestaltungshinweise verbindlich:

  • Werden Geodaten und andere Leistungen des DWD unverändert verwendet, muss der Quellenhinweis lauten: "Quelle: Deutscher Wetterdienst". Die Verpflichtung zum Quellenhinweis kann in diesem Fall auch durch Platzierung des DWD-Logos erfüllt werden.
  •  Bei Veränderungen, Bearbeitungen, neuen Gestaltungen oder sonstigen Abwandlungenmuss der Quellenhinweis den Umfang der Änderung möglichst genau erkennen lassen, z.B. in der Form "Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, Zahlenwerte gerundet", "Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, Text gekürzt" oder "Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, Werte bearbeitet".
Alles ausblendenAlles einblenden

Mehr Daten:

  • Satellitendaten, siehe CM SAF.
  • Globaler Niederschlag, siehe GPCC.
  • Europäische Klimadaten, siehe RCC.
  • Höher aufgelöste Daten und spezielle abgeleitete Parameter (entgeltpflichtig) siehe Webseite.

Weitere Zugangsmöglichkeiten zu den Klimadaten des DWD:

  • Metadatenkataloge von GISC oder WebWerdis (geografische Auswahlhilfe, beschränkte Datenmengen)

Nahezu ohne meteorologische Vorkenntnisse oder Erfahrungen im Umgang mit großen Datenmengen können genutzt werden:

  • WESTE-XL (mit Stationsauswahlhilfe, kleinere Datenmengen) – entgeltfrei
  • WESTE (mit Stationsauswahlhilfe, druckoptimiertes Layout, auch für Spezialgrößen) – entgeltpflichtig
  • Beratung und individuelle Datenzusammenstellung durch kompetentes Fachpersonal des DWD (entgeltpflichtig), z. B. in einer Klimadaten-Auskunft (www.dwd.de/klimadaten)

Mit den Online-Zugangssysteme (WebWerdis, GISC, WESTE-XL, WESTE) kann allerdings nur auf die wichtigsten Klimadaten zugegriffen werden.

Direktlink

Link: ftp://ftp-cdc.dwd.de/pub/CDC/grids_germany/

Die Rasterfelder decken Deutschland in verschiedener zeitlicher Auflösung ab. Nicht für alle Parameter sind Rasterwerte verfügbar.

Folgende Niederschlagsraster werden zur Verfügung gestellt: RADOLAN Niederschlagsraster sind aus Radardaten und Stationsdaten abgeleitet (stündlich, täglich). REGNIE Niederschlagsraster dagegen berechnen sich nur aus den Meßdaten der Niederschlagsstationen (täglich). Zusätzlich gibt es die Niederschlagsraster aus den Klimastationen in monatlicher, jährlicher und vieljähriger Auflösung.

Die berechnete Bodenfeuchte, Bodentemperatur in 5cm Tiefe, Frosteindringtiefe, potentielle und reale Verdunstung gibt es in täglicher, monatlicher, jährlicher und vieljähriger Auflösung.

Lufttemperatur (Mittel, Max, Min), Sonnenscheindauer, Trockenheitsindex, Anzahl der Tage mit Schneebedeckung, Frosttage, sowie die Anzahl der Tage mit Schwellenwertüber- bzw. -unterschreitungen für Temperatur und Niederschlag gibt es in monatlicher, jährlicher und vieljähriger Auflösung.

Globalstrahlungsraster sind aus Satelliten- und Bodenstationsmessungen abgeleitet (monatliche, jährliche und vieljährige Mittel).

Windenergieparameter sind aus bodennahen Messungen abgeleitet und gibt es als vieljähriges Mittel.

Direktlink

Link: ftp://ftp-cdc.dwd.de/pub/CDC/derived_germany/

Bodenparameter sind die potentielle und reale Verdunstung über Gras und sandigem Lehm, die Bodenfeuchte unter Gras und sandigem Lehm, die berechneten Bodentemperaturen in 5cm, 10cm, 20 cm, 50 cm und 100cm Tiefe unter unbewachsenem Boden, sowie die maximale Frosteindringtiefe.

Verfügbare Auflösung: täglich, monatlich und vieljährig. Die Bodenparameter werden für ungefähr 320 Stationen ab 1991 berechnet. Die Stationsliste liegt hier.

Direktlink

Link: ftp://ftp-cdc.dwd.de/pub/CDC/observations_germany/

Historische und aktuelle meteorologische Daten für zahlreiche Parameter, z.B. für Lufttemperatur, Bodentemperatur, Niederschlagshöhe, Luftfeuchtigkeit, Druck, Windgeschwindigkeit und –richtung, solare Einstrahlung, Sonnenscheindauer und Wolkenbedeckung.

Die Daten einer Station sind in jeweils einer ZIP-Datei abgelegt, gemeinsam mit den Stationsmetadaten. Verfügbare Auflösung: stündliche, tägliche, monatliche und vieljährige Mittelwerte (1961-90, 1971-2000, 1981-2010). Etwa 400 Klimastationen sind gegenwärtig aktiv. Die Stationsliste aller Klimastationen liegt hier.

Niederschlagsdaten aus dem speziellen Niederschlagsmeßnetz (ca. 2000 aktive Stationen) sind in täglicher und monatlicher Auflösung verfügbar. Die Liste der Niederschlagsstationen ist hier.

Phänologische Daten werden an ca. 1200 aktiven Stationen erhoben. An ausgewählten Pflanzen, wie z.B. Apfel, Birke, Schneeglöckchen, Stachelbeere, Weizen, Wein usw., werden die verschiedenen Entwicklungsstadien beobachtet und jährlich (Jahresmelder) oder sofort (Sofortmelder) dem DWD gemeldet. Die Liste der phänologischen Stationen finden Sie hier.

Direktlink