Auswertung der Stationsdaten El Gouna (Ägypten) zur Berechnung des Trübungsfaktors, in Bezug auf Solaranlagen / Gutachter: Prof. Dr. Sahar Sodoudi, Dr. Ines Langer

Axel Rothert— 2015

Diese Bachelorarbeit befasst sich mit der Auswertung der Strahlungsdaten der meteorologischen Messstation El Gouna, in Ägypten. Dazu wird der Trübungsfaktor 𝑇 nach Linke ermittelt. Daraus werden Aussagen bezüglich der Effizienz und der potentiellen Verschmutzung von Solaranlagen ermöglicht. Aufgrund eines Messfehlers, bedürfen die Messwerte der Diffusstrahlung einer Nachkorrektur. Aus den korrigierten Daten ergibt sich eine Globalstrahlung von 2305,5 kWh/m², eine Diffusstrahlung von 461,6 kWh/m² und eine Direktstrahlung von 1843,9 kWh/m² pro Jahr. Die daraus ermittelte Direkt-Normalstrahlung beträgt 3128,8 kWh/m²a. Der mittlere Trübungsfaktor in dem ausgewerteten Zeitraum beträgt 7,03. Die ermittelten Einstrahlungswerte sind erwartungsgemäß hoch und decken sich mit einer Studie des DLR. Der sehr hohe Wert des Trübungsfaktors zeigt aber auch, dass ein noch größeres Potential durch den hohen Aerosolgehalt in den unteren Atmosphärenschichten verhindert wird. Ein linearer Zusammenhang des Trübungsfaktors mit der Windgeschwindigkeit oder der absoluten Feuchte konnte nicht nachgewiesen werden.

TitelAuswertung der Stationsdaten El Gouna (Ägypten) zur Berechnung des Trübungsfaktors, in Bezug auf Solaranlagen / Gutachter: Prof. Dr. Sahar Sodoudi, Dr. Ines Langer
VerfasserAxel Rothert
VerlagInstitut für Meteorologie / Standort: Bibliothek
Datum20150315
Spracheger
Arttranslation missing: de.fu_dc_publikation_ordner.Text.Thesis.Bachelor
Größe oder LängeXIV, 39 S.