Prüfungsausschuss Geologische Wissenschaften

Aufgaben, Zusammensetzung, Vorsitz

Der Prüfungsauschuss berät und entscheidet über studienrelevante Angelegenheiten. Dazu zählen die Anerkennung von Kursen und die Einstufung in höhere Fachsemester. Der Prüfungsauschuss setzt sich aus den gewählten Professoren und Professorinnen, wissenschaftlichen und sonstigen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie Studierenden zusammen. Die Wahl zum Prüfungsausschuss findet alle zwei Jahre statt. Informationen zu den aktuellen Vorsitzenden und Mitgliedern des Prüfungsausschusses finden sich hier.

Anerkennung von Studienleistungen

Die Anerkennung von Studienleistungen erfolgt in vier Schritten:

  1. Bei inhaltlichen Fragen zu Modulen oder gewünschtem Modulaustausch konsultieren Sie bitte immer zuerst die Studien- und Prüfungsordnung und nehmen die Studienfachberatung in Anspruch.
  2. Bitte lesen Sie sich die Hinweise zu elektronischen Formularen und Bescheinigungen durch. Diese Hinweise zu den bereitgestellten Downloads enthalten wichtige Detailinformationen über die Anerkennung von Studienleistungen.
  3. Reichen Sie die ausgefüllten Formulare in Papierform mit Originaldokumenten im Studien- und Prüfungsbüro im Haus A ein. Diese werden vom Prüfungsbüro abgeglichen.
  4. Die Formulare werden vom Vorsitzenden des Prüfungsausschusses (bzw. seinem Stellvertreter) innerhalb einer Woche im Prüfungsbüro unterschrieben. Beachten Sie, dass es sich im Regelfall um Routineanerkennungen handelt. In manchen Fällen kann zur Klärung von Sachverhalten eine Terminvereinbarung mit dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses notwendig werden. Sie werden dann darüber informiert.

Wir bieten aktuell folgende Formulare und Informationen an: