Bachelor

Informationen zum BSc Geologische Wissenschaften

Mathematik Brückenkurs

Der Mathe Brückenkurs ist allen Erstsemestern vor Studienbeginn zu empfehlen, die in der Schule kleinere und größere Probleme mit der Mathematik und ihren Tücken hatten. Alle Studenten des ersten Semesters Geologische Wissenschaften sind eingeladen an dem Brückenkurs Mathematik zur Vorbereitung der Module BSc-NGCH01 und BSc-NGCH02 des Bachelorstudiums teilzunehmen. Der Kurs gibt eine Einführung in die Grundlagen der Mathematik und soll den Einstieg in das Studium erleichtern.

Naturwissenschaftliche Praktika

Je nach Betonung des Studiengangs, müssen ein chemisches und physikalisches Praktikum absolviert werden. Hierbei sind die Anmeldefristen unbedingt zu beachten. Dazu hier die Praktikumwebsites der jeweiligen Fachbereiche:

Anstelle des Chemiepraktikums kann bei der chem. – biol. Betonung ein beliebiges Modul aus dem Fachbereich Biologie belegt werden. Hierbei ist zu beachten, dass das gewählte Modul mit 6 LP abgeschlossen werden muss. Informationen über das Kursangebot des Fachbereich Biologie finden Sie im Vorlesungsverzeichnis ».

ABV

Was ist ABV? Unter allgemeiner Berufsvorbereitung versteht man Kurse, die nichts Direktes mit den Geologischen Wissenschaften zu tun haben und innerhalb des Bachelorstudiums belegt werden müssen. Hierbei kann man unter anderem Sprach- und Computerkurse wählen. Man kann zum Beispiel Spanischkurse belegen, sollte jedoch bei Sprachkursen beachten, dass man bei diesen Kursen ohne Vorkenntnisse rechtzeitig mit ihnen beginnt. Spätestens im 3. oder 5. Semester ist der Beginn der Sprachkurse zu empfehlen, da man immer 2 Semesterkurse benötigt, bevor man das komplette Modul angerechnet bekommt. Computerkurse werden Semester begleitend oder als Blockkurse von der ZEDAT angeboten. Die Blockkurse in der vorlesungsfreien Zeit sind zu empfehlen, da im Semester meist der Stundenplan zu voll ist. Das ganze Angebot ist unter diesem Link » zu finden.

Praktikumsmodul

Im Bachelorstudiengang sind innerhalb der vorlesungsfreien Zeit ein Berufspraktikum und ein zugehöriges Berufsseminar zu absolvieren. Das Praktikum muss in einem Betrieb oder einem wissenschaftlichen Forschungsinstitut, welches nicht einer universitären Einrichtung angehört, abgeleistet werden. Informationen zu Bewerbung um einen Praktikumsplatz, mögliche Auslandspraktika und anderem bieten folgender Link ».