Missionsbeteiligung der Fachrichtung

Saturnmond Iapetus
Saturnmond Iapetus
Bildquelle: NASA/JPL/Space Science Institute

Die Fachrichtung Planetologie und Fernerkundung ist seit vielen Jahren direkt an der Cassini-Mission beteiligt. Von 1991 bis 2014 war Prof. Neukum Mitglied im Cassini Imaging (ISS) Team. Tilmann Denk wurde 2013 zum Cassini Participating Scientist ernannt und Prof. Jaumann vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist Mitglied im Team des Spektrometer-Experimentes (VIMS) auf Cassini.

Das Projekt wird an der Freien Universität Berlin seit 2003 über Drittmittel finanziert, die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie über das Nationale Raumfahrt­management bereitgestellt werden. Der aktuell bewilligte Förderungszeitraum erstreckt sich von Juli 2015 bis Oktober 2018  (FKZ 50 OH 1503).

Gegenwärtig umfassen unsere Aufgaben die beiden folgenden großen Themenkomplexe:

Beobachtungsplanung
Eine Hauptaufgabe ist die Planung der Kamerabeobachtungen für die Saturnmonde Iapetus, Dione, Rhea, Phoebe und die äußeren Monde. Die Planungen werden in enger Zusammen­arbeit mit dem Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA in Kalifornien, dem Space Science Institute in Colorado sowie dem Institut für Planetenforschung des DLR durchgeführt:

  • Festlegung der Ablaufpläne für die gezielten und fernen Vorbeiflüge an den Monden
  • Verhandlungen mit anderen Instrumententeams zur Koordination der knappen Beobachtungszeiten
  • Erstellung und Umsetzung des gesamten Beobachtungsplans für die äußeren Monde
  • Erstellung der Kamerasteuerungsdateien (Aufnahmezeitpunkt, Belichtungsdauer uvm.) und teilweise der Kommandos für die Lageregelung der Cassini-Sonde

Wissenschaftliche Auswertung der Daten
Unmittelbar nach dem Empfang der Daten kann mit der systematischen Verarbeitung und der Auswertung begonnen werden. Die ersten Bilder der Saturnmonde erreichten im Juni 2004 die Erde und seitdem sendete Cassini schon weit über 80 000 Aufnahmen. Die Bilddaten sind die Grundlage für die Bearbeitung folgender Forschungsthemen:

  • Altersbestimmung der festen Oberflächen im Saturnsystem (mittels Kratermessungen)
  • Entstehung der Hell-Dunkel-Dichotomie auf Iapetus (global und lokal)
  • Geologische Entwicklung der Monde
  • Erforschung des Meteoritenbombardements
  • Erforschung von physikalischen Eigenschaften der äußeren Monde (Rotationsperioden, Polachsen, Form usw.)

   

Beteiligte in der Projektgruppe Cassini

Dr. Julia Lanz-Kröchert

Projektleitung bis März 2017

Prof. Dr. Ralf Jaumann (DLR)

VIMS Science Team Member
Tilmann Denk
(Ansprechpartner)

Participating Scientist und ISS Team Associate, Beobachtungsplanung und Bilddatenauswertung

Heike Rosenberg Daten- und Bildverarbeitung, Web
Dr. Nico Schmedemann Chronostratigraphie planetarer Oberflächen
Björn Schreiner Bildverarbeitung, PR