Flug über das Canyongebiet Hydraotes Chaos

Das zugehörige Mosaik enthält Orbitstreifen Nr. 18, der vor über zehn Jahren für die allererste Presseveröffentlichung der ESA-Mission Mars Express herangezogen wurden.

Video: "Flight over Hydraotes Chaos" von 2014 [3:18 min]
Copyright: ESA/DLR/FU Berlin

 

Zu den interessantesten Geländeformen auf dem Mars zählen die sogenannten chaotischen Gebiete. Dabei handelt es sich um ausgedehnte Landschaften, in denen Dutzende oder sogar Hunderte frei stehende und bis zu zweitausend Meter hohe Berge verstreut sind. Aus der Umlaufbahn fotografiert bilden sie ein bizarres, "chaotisches" Muster. Solche Gebiete finden sich in großer Ausdehnung gerade im Westen und Osten des größten Canyons im Sonnensystem, Valles Marineris. Besonders typisch verkörpert Hydraotes Chaos diese Landschaftsform. Dieses große Becken, das etwa die Ausdehnung Baden-Württembergs hat, liegt nahe dem Marsäquator im Marshochland.

Zur Presseveröffentlichung: Flug über das Gebiet Hydraotes Chaos (16.10.2014) 
(mit Link zum Video-Download in voller Auflösung)