Hebes Chasma

Der abflusslose Talkessel von Hebes Chasma (Mars) hat eine Ausdehnung von 315 Kilometern in West-Ost-Richtung und 125 Kilometern in Nord-Süd-Richtung.

Video: "Flight over Hebes Chasma" von 2008 [4:36 min]
Copyright: ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum)

  

Hebes Chasma liegt nördlich des riesigen Grabenbruchs der Valles Marineris. Wie für die Valles Marineris wird auch für Hebes Chasma ein Ursprung vermutet, der mit der Entstehung der großen Vulkanprovinz Tharsis in Verbindung stehen dürfte (vgl. auch Pressemitteilungen Hebes Chasma von 2008 und 2013). Die Steilwände des Talkessels ragen fast achttausend Meter auf und in seiner Mitte befindet sich ein zentraler Tafelberg, der sich über etwa 100 Kilometer Länge und zwischen 10 und 20 Kilometern Breite erstreckt. Der achttausend Meter hohe Tafelberg besteht aus zahlreichen Lagen unterschiedlicher Gesteinsschichten, wie an den gebänderten und geschichteten Flanken gut zu erkennen ist. Es sind Sedimentschichten, die vermutlich von einem fließenden oder stehenden Gewässer abgelagert wurden. 

Die Animation wurde erstmalig 2008 auf der Ausstellung "Das neue Bild vom Nachbarn Mars" in Berlin-Dahlem präsentiert.

 

Zur Veröffentlichung im Pressearchiv: Fünf Jahre Mars Express (29.05.2008)
(mit Link zum Video-Download in voller Auflösung)