Mission ExoMars: Trace Gas Orbiter kreuzt Phobos Orbit

ExoMars Trace Gas Orbiter
ExoMars Trace Gas Orbiter
Bildquelle: ESA/ATG medialab

News vom 17.11.2017

Der Trace Gas Orbiter (TGO) kreuzte am 16. November 2017 während seiner Atmosphärenbremsung zwei Mal die Umlaufbahn des 20 km kleinen Marsmondes Phobos. Die erste Durchquerung fand um 15:30 Uhr und die zweite um 21:00 Uhr MEZ statt, während sich Phobos am anderen Ende des Orbits befand. Im Rahmen der ExoMars Mission in Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Weltraumorganisation ESA und der russischen Weltraumbehörde Roskosmos verfolgt der Orbiter das Ziel, die Vorgänge in der Marsatmosphäre zu untersuchen. Seit Oktober 2016 befindet er sich auf einer hohen elliptischen Umlaufbahn um den Mars und nutzt die Atmosphärenbremsung (Aerobraking), um im März 2018 seinen endgültigen kreisförmigen Orbit in 400 km Höhe zu erreichen.

3 von 16