Rasterelektronenmikroskop (REM)

REM

Das Rasterelektronenmikroskop liefert Mikrofotografien mit bis zu fünftausendfacher Vergrößerung. Die erzeugten Bilder sind Abbildungen der Objektoberflächen und weisen eine hohe Schärfentiefe auf. Objekte aus der Mikropaläontologie wie Foraminiferen, Ostracoden und Gastropoden werden routinemäßig mit Hilfe dieses Instruments analysiert.

Modell:

ZEISS SUPRATM 40 VP Ultra (mit variabel einstellbarem Druck zur detailreichen topografischen Abbildung von nicht leitenden Proben) und Oxford Instruments EDX-System (Röntgenanalyse) mit INCA-Analysesoftware.

Zubehör:

Sputtergerät (Gold) - Biorad Polar Division

Kontakt

Jan Evers
Raum D.032
Tel.:  +49 (0)30 - 838 70 246
Fax: +49 (0)30 - 838 456 449
email: j.evers@fu-berlin.de