Stumme Zeugen des Klimawandels - Was uns Affenbrotbäume über das Erdklima verraten.

News vom 04.10.2015

Sie erzählen von der Vergangenheit, und sie bergen wichtige Informationen für unsere Zukunft. Baobabs, die mächtigen Bäume des tropischen Afrika, können Auskunft über die Entwicklung des Klimas geben. Frank Riedel, Paläobiologe am Fachbereich Geowissenschaften, erforscht gemeinsam mit Kollegen die Baumriesen.

Artikel im Online-Magazin "DER TAGESSPIEGEL" vom 02.10.2015
von Lennart Paul

WEITERLESEN


Baobabs, Afrikanische Affenbrotbäume wie dieser in Malawi, können bis zu 2000 Jahre alt werden und bergen deshalb wichtige Daten für die Klimaforschung.

Baobabs, Afrikanische Affenbrotbäume wie dieser in Malawi, können bis zu 2000 Jahre alt werden und bergen deshalb wichtige Daten für die Klimaforschung.
Bildquelle: Lix/wikicommons cc by-sa


11 von 19