Geophysikalisches Geländepraktikum

Dozent/in

Georg Kaufmann, Heinrich Brasse, Stine Gutjahr

Semester

Sommer

Veranstaltungsumfang

S (2 SWS) + GP (6 SWS)

Leistungspunkte

12

Zielgruppe

Bachelor-Studierende der Geologischen Wissenschaften

Zugangsvoraussetzungen

Erfolgreiche Absolvierung der Module Angewandte Geophysik I und Angewandte Geophysik II

Inhalt

Geophysikalische Kartierung von geologischen Strukturen der obersten Erdkruste. Zur Anwendung kommen in der Regel Methoden der Geoelektrik, der Gravimetrie, der Magnetik und der Seismik. Die Auswertung erfolgt mit vorhandenen Softwarepaketen.