Datensicherung im GeoNet

Im GeoNet ist jede(r) BenutzerIn selbst für die Sicherung der Daten selbst verantwortlich!

Die Benutzerdaten können vom Server igwdata aus auf dem Backup-Service der ZEDAT gesichert oder archiviert werden. Dazu wird das Kommando xbp benutzt.

Zusätzlich werden jede Nacht alle Benutzerdateien automatisch gesichert, die im Laufe des Tages geändert oder neu erzeugt worden sind. Dabei wird natürlich nur der jeweils letzte Stand der Datei abgesichert, d.h. Zwischenstände der Bearbeitung gehen verloren.

Bestimmte Dateien sind von der täglichen Datensicherung ausgeschlossen. Dateien mit der Endung ".tmp", ".mp3", ".iso" oder ".img' werden nicht mitgesichert.

Aus den Datensicherungen können verlorene Dateien ebenfalls mit dem Kommando xbp rekonstruiert werden. Xbp muß dazu auf dem Rechner igwdata gestartet werden. Eine Anleitung zum Restaurieren mit xbp ist von der ZEDAT erstellt worden.