Sommersemester 2011

Kolloquium Sommersemester 2011

Datum Referent Vortragsthema

19. April 2011

Dipl.-Geogr. Martin Gerwin (Südasien-Institut, Universität Heidelberg)

Lokale Muster und globale Einflüsse: Ressourcennutzung im indisch-chinesischen Grenzgebiet des Kumaon-Himalayas

26. April 2011

Prof. Ken Hewitt (Wilfried Laurier University, Canada)

Gifts and perils of the landslides: a human ecology of catastrophic rockslides in the Karakoram Himalaya

24. Mai 2011

Ph. D. Ulrich Kamp, Assoc. Prof. (University of Montana, USA)

The October 8, 2005 Kashmir Earthquake: Five Years Later – Lessons Learned (?)

31. Mai 2011

Carolin Schurr, M.A. (Universität Bern)

¡Que vivan las mujeres! Visuelle Ethnographien politischer Transformationsprozesse in Ecuador

07. Juni 2011

PD Dr. Michael Mutz (Brandenburgische Technische Universität Cottbus)

Vertikale Verbindung– missachtete Grundlage für intakte Fließgewässer und deren Bezug zur Gewässermorphologie

21. Juni 2011

Prof. Dr. Ümüt Halik (KU Eichstätt-Ingolstadt)

Schicksal des Tarim: Künstliche Wasserumleitung in Unterlauf des Tarim-Flusses

– Zwischenbilanz eines politisch-ökologischen Grossprojektes in Xinjiang, NW China

05. Juli 2011

Dirk Wenske (FU Berlin)

Raum-zeitliche Variabilität des Prozessgeschehens im Hochgebirge Taiwans

12. Juli2011

Dr. Wolfgang Schwanghart (Universität Basel)

Geomorphometrie – Herausforderungen, Anwendungen und Perspektiven